zwischenspiele

panaudioptikum in 7 etappen für zwei spieler

zwei herren – ein abwart und ein hinterweltler – bahnen sich ihre wege durch unwirtliches gelände. die stadt ist zur fernen silhouette verkommen. mancherlei rat bedrängt sie. das „zwischen“ begleitet sie als idée fixe.


das stück ist eine zwischenarbeit in gestalt einer spurensuche. frühere arbeiten der musiktheaterwerkstatt frankfurt werden erinnert, befragt, gewogen.

einmal mehr gilt die aufmerksamkeit den verlaufsformen zwischen bewegung und ruhe:

                                            

gasförmig, flüssig, fest.                                                                                                                                                                                                                                 

α         profil         akteure         projekte         foto          film         künftig         kontakt